Der Erdstall – Rätselhafte unterirdische Anlagen

“Erdställe sind künstlich angelegte unterirdische Gangsysteme. Labyrinthisch durchziehen sie Kirchberge, Friedhöfe und den Untergrund alter Siedlungsplätze. Die Bezeichnung Erdstall steht für eine “Stelle” in der Erde, ähnlich dem Wort Burgstall, das auf den ehemaligen Standort einer Befestigungsanlage hinweist.”

Doblberg Digi (FP)

Erdstall Doblberg – Bild P.Forster